Wohnen am Parlerhof in Ulm (2014-2017)

Neubau von 29 qualitativ hochwertigen, barrierefreien, energiesparenden und kostengünstigen Mietwohnungen sowie einer Tiefgarage mit 34 Stellplätzen.

Die gesamte Wohnanlage ist barrierefrei nach der DIN 18040-2.
2 Wohngruppen im Erdgeschoss wurden nach der DIN 18040-2 R für Rollstuhlfahrer geplant.

Diese Wohngruppen wurden für bedürftige Menschen mit Behinderung bzw. ältere Menschen, die Unterstützung in der Lebensgestaltung benötigen, geschaffen.

Die Wohnanlage wurde im hohen Energiestandard ""KfW Effizienzhaus 55" erstellt.

Das Bauvorhaben wurde als Preisträger am Auszeichnungsverfahren
"Dr. Ursula Broermann-Preis für beispielhaftes barrierefreies Bauen 2019" nominiert.

Realisierung: 2014-2017
Auftraggeber: ulmer heimstätte eG

Beauftragung nach Wettbewerbserfolg (1. Preis)